Home Gästehäuser Restaurant Muschelmuseum Yoga Meditation Ayurveda Balinesische Massage Heilsitzungen
Innerer Frieden Heilerinnen Schule Feuerzeremonie Unsere Vision Labyrinth Produkte Foto Gallerie Kontakt English Francais


L A B Y R I N T H

Kommen Sie in unsere geführte Geh – Meditation im AIONA - Labyrinth

K r a f t v o l l   m e d i t a t i v

Ruhiges, langsames Gehen.
Bewusst
Hineingehen in den Kreis
Schritt um Schritt
Meditatives Atmen
Einatmen. Ausatmen
Langsam und bewusst zur Mitte des Labyrinths vorgehen
Im Gehen mich selbst wahrnehmen
Schritt um Schritt
Mehr zu mir kommen
In der Mitte mich zum Himmel hochstrecken
Barfuss auf der Erde stehen
Mich mit allem verbinden
Mich drehen
Gehen
Langsam aus dem Labyrinth hinaus gehen
Schritt um Schritt
Mehr zu mir finden

Die alte Tradition des Labyrinths Katharsis, - ein Weg hinein und einen heraus.

Labyrinthe datieren 4000 Jahre zurück und sind in der ganzen Welt, einschließlich Afrika, Südamerika, Indien, Europa, Indonesien, Ägypten und Nordamerika bekannt.

Auch in fast allen großen religiösen Traditionen der Welt finden wir sie.

Wie in Stonehege und den Pyramiden, sie sind magische geometrische Formen, die einen heiligen Raum kreieren.

Es gibt verschiedene traditionellen Formen. Es gibt drei grundlegende Größen:

- 7 Kreise, - 11 Kreise und - 12 Kreise.

Aionas Labyrinth ist klein mit 7 Kreisen und doch gross, weil magisch und kraftvoll.

Ein Labyrinth und ein Irrgarten sind nicht das Gleiche. Ein Irrgarten hat Sackgassen und knifflige Wege. Ein Labyrinth hat nur einen Weg ins Zentrum und wieder heraus.

Es gibt keine Sackgassen.

Wenn Sie ein Labyrinth gehen, gehen Sie im Kreis, vor und zurück und drehen jedes Mal um 180 Grad, wenn Sie in einen anderen Kreis gelangen. So wie Sie Ihre Richtung wechseln, verschiebt sich auch der Atem, von der rechten zur linken Gehirnhälfte und wieder zurück. Automatisch verschiebt sich das Bewusstsein. Dies ist eine der Gründe, warum das Labyrinth fasziniert, das es unser Bewusstsein in Bewegung hält.

Labyrinthe sind wirklich heilig und mächtig.

Es hilft uns das Gefühl zu entwickeln, einer größeren Einheit anzugehören.

Es ist ein Werkzeug für Menschen aller Glaubensrichtungen, eine gemeinsame spirituelle Erfahrung zu erleben. Die Erfahrung ist auch verbunden mit einer ganz persönlichen:

  • Wie man geht und das, was man dadurch erfährt, unterscheidet sich von der Erfahrung des Nächsten
  • Einige Leute benutzen den Weg um grössere, geistige Klarheit zu erlangen und sich zu zentrieren
  • Andere wiederum beschäftigen sich mit einer Frage oder fokussieren sich auf eine Thematik
  • Viele verbinden auch ein persönliches Ritual damit, das den eigenen spirituellen Weg Unterstützt

Im Zentrum vom Labyrinth zu stehen ist etwas besonderes.

Die Zeit dort kann für Inspiration, Reflexion, Meditation oder Gebet, sowie die Entdeckung des eigenen heiligen Innenraums genutzt werden, - da der jetzt beruhigte Geist eine höhere Aufnahmebereitschaft besitzt und dadurch offener für solche Geschenke ist.

- Was jede Person darin erhält, kann auf dem Weg heraus integriert werden, z.B mit bewusstem Atmen, langsamen Gehen.

Das Gehen im Labyrinth kann eine tiefgreifende Erfahrung sein, manchmal Heilung beinhalten und Erkenntnis schenken. Es kann auch nur ein angenehmer Spaziergang sein, verbunden mit der Einsicht, vielleicht, dass wir zuviel Erwartungen mit uns tragen.

Es ist jedes mal anders, schön und interssant
Selamat Jalan

Home Gästehäuser Restaurant Muschelmuseum Yoga Meditation Ayurveda Balinesische Massage Heilsitzungen
Innerer Frieden Heilerinnen Schule Feuerzeremonie Unsere Vision Labyrinth Produkte Foto Gallerie Kontakt English Francais
Copyright 2008 - 2017
A I O N A ::: GARDEN OF HEALTH